Aktuelles

  • Antrag zum CDA Bundesausschuss am 29.September 2018 in Berlin   Antragsteller: CDA Bonn und CDA Rhein-Sieg-Kreis   Thema: Förderung von Personalkosten in der ambulanten Pflege   Der CDA Bundesausschuss möge beschließen:   Die CDA Deutschlands fordert die Bundesregierung und die CDU/CSU Bundestagsfraktion auf, den §37,3 ( SGB V ) so zu ergänzen, dass die Dienste für jede Verordnung die zur Genehmigung den Krankenkassen vorgelegt werden,  mindestens eine Aufwandsentschädigung von 150 Euro erhalten,      Begründung:   Auch die ambulante Pflege benötigt eine breitere Finanzierung der Personalkosten für mehr Mitarbeiterinnen. Der Effekt der Aufwandsentschädigung wird sein, dass der bürokratische Aufwand im…

  • Antrag zum CDA Bundesausschuss am 29.September 2018   Betreff: Stärkung Mindestlohn Antragssteller:  CDA Rhein-Sieg-Kreis     Der CDA Bundesausschuss möge beschließen:   Die CDU/CSU Bundestagsfraktion und die Bundesregierung werden aufgefordert, das Mindestlohngesetz in folgenden Punkten zu ändern:   1.Der gesetzliche Mindestlohn muss Ende 2021 mindestens so hoch sein, dass nach 45 Beitragsjahren eine Rente oberhalb der Grundsicherung im Alter möglich ist.   2. Die Ausnahmen vom Mindestlohn müssen abgeschafft werden.   3. Es muss klargestellt werden, dass der gesetzliche Mindestlohn dem regelmäßig gezahlten Grundentgelt für eine Zeitstunde entspricht; Sonderzahlungen, Zulagen, Prämien, Zuschläge, Sachleistungen oder Ähnliches sind zusätzlich zu zahlen.  …

  • Die CDA Rhein-Sieg-Kreis spricht sich dafür aus, der SPD in dieser Frage entgegenzukommen.   "Befristete Arbeitsverträge sind gerade für junge Menschen ein erhebliches Hindernis für ihre Lebensplanung. Die Befristung ohne sachliche Grund sollte deshalb abgeschafft werden", fordert der Kreisvorstand der CDA Rhein-Sieg-Kreis in einem einstimmig gefassten Beschluss am Dienstagabend.   Die CDA Kreisvorsitzende Doris Leven weist daraufhin, dass sich die Union in ihrem Wahlprogramm gegen willkürlich befristete Arbeitsveräge ausgesprochen habe. Arbeitnehmer ohne unbefristeten Vertrag hätten keine Möglichkeit Wohneigentum zu erwerben, nicht einmal ein Autokauf auf Kredit käme in Betracht.   "Gerade in der Zeit der Familengründung benötigen Menschen Stabilität. Wer…

  • Resolution:     Unsere Forderungen zu den Koalitionsverhandlungen:     Starke Sozialpolitik jetzt!   Die Volksparteien CDU / CSU erhielten bei der Bundestagswahl zusammen 32,9 % : 980.000 Stimmen verloren sie an die AfD, die vor allem bei Gewerkschaftern und Arbeiter/innen sehr gute Ergebnisse erzielen konnten.   Dies liegt auch daran, dass die Wähler erleben, dass unsere Gesellschaft immer weiter auseinanderdriftet und sich  die Unterschiede zwischen Arm und Reich seit Jahren stetig vergrößern.   Bei einer Jamaika-Koalition wird es Aufgabe der CDU sein, für soziale Gerechtigkeit in Deutschland zu sorgen. Wir sind die einzig verbliebene Volkspartei, deren Aufgabe es sein…

  • Die CDA Rhein-Sieg hat auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung ihren Vorstand neugewählt. Die Kreisvorsitzende Doris Leven und ihre vier Stellvertreter Waltraud Dahs, Anna Diegeler-Mai, Christoph Fiévet und Andreas Schmidt wurden erneut gewählt. Ebenso bleibt Dirk Beutel Geschäftsführer und Joachim Nock Internetbeauftragter der CDA Rhein-Sieg.  Eine Veränderung gab es auf der Position des Schatzmeisters. Dort hat Carl Tenschert nach einer Amtszeit als stellvertretender Schatzmeister Rainer Stark auf der Position des Schatzmeisters beerbet.


Grusswort

Herzlich willkommen,

auf der Homepage der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Rhein-Sieg. Hier können Sie sich über die Aktivitäten und Position der CDA Rhein-Sieg informieren. Sie sind auch herzlich dazu eingeladen Kontakt zu uns aufzunehmen wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit haben.

Ihre

Doris Leven